Von fliegenden Drachen und rasanten Boards – Kitesurf Masters Usedom

(Kommentare: 0)

In einem Affenzahn gleiten sie über die Wellen und scheinen mit ihren haarsträubenden Sprüngen, die Schwerkraft aushebeln zu können: Kiter sind eine Spezies für sich. Eine verrückte und eine äußerst coole obendrein. Um sich in Profession und Perfektion zu messen, treffen sich die besten Kiter aus ganz Deutschland einmal im Jahr zu den Kitesurf Masters auf der Insel Usedom.

Ihr Spot: Der Ahlbecker Strand neben der Seebrücke. Denn der eignet sich bestens zum Kiten. Das zumindest hat die German Kitesurf Association (GKA) und der Deutsche Segler-Verband (DSV) beschieden, unter deren Dach die höchste deutsche Liga im Kitesurfen ausgetragen wird. Seit vier Jahren gehört der Spot an der Ahlbecker Seebrücke nun schon mit zu den offiziellen Austragungsorten um den Deutschen Meisterschaftstitel. Insgesamt besteht die Wettkampf-Serie aus drei bis fünf Tourstopps an den attraktivsten Stränden von Nord- und Ostsee.

Vom 21. bis 23. Juni bevölkern darum wieder unzählige Lenkdrachen den Himmel über der Ahlbecker Ostsee. Spektakuläre Sprünge und spannende Rennen können die Zuschauer live erleben. Das Event ist inzwischen zu einem richtigen Festival angewachsen. Am Strand wird lässig bei einem kühlen Getränk und vom DJ aufgelegter Lounge-Musik gechillt. Hier kann man ganz locker mit der deutschen Kite-Elite ins Gespräch kommen. Die Mädels und Jungs sind richtig cool drauf und immer für einen Plausch über ihre Lieblingsbeschäftigung zu haben. Auf der Promenade gibt es zudem feines Streetfood und alles rund um den Trendsport Kiten. Jeden Tag wird auf der Event-Bühne mit Kitern getalkt. Und abends finden bei lauen Sommertemperaturen entspannte Beach-Partys statt.

Das Eventgelände am Ahlbecker Strand ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Den ganzen Tag über werden die drei Disziplinen: Racing, Slalom und Freestyle ausgetragen. Wer Lust hat, kann bei den über den Tag verteilten Black Power Yoga-Sessions mitmachen. Runterkommen und entspannen im Rhythmus des Atems. Einfach ausprobieren. Auch einstündige Kitesurf-Schnupperkurse können direkt vor Ort am Strand gebucht werden.

Sandra Grüning

Sandra Grüning - Redaktionsteam UsedomTravel

Ich bin Küstenkind. Durch und durch. Mein Herz schlägt für das Meer und die Insel, den Wind im Gesicht und die Weite im Blick. Doch mindestens genauso sehr liebe ich das Schreiben. Denn schreiben bedeutet Leben für mich. Seit vielen Jahren arbeite ich als Journalistin, Redakteurin, Web- und Werbetexterin. In meiner Textwerkstatt Küstenkind kreiere ich mit Leidenschaft, Feingefühl und Kompetenz Werbe-, Web- und Pressetexte, Blog-Beiträge und Bücher. Menschen und außergewöhnliche Orte faszinieren und inspirieren mich dabei – Immer auf der Suche nach neuen Geschichten und spannenden Projekten.

www.textwerkstatt-kuestenkind.de

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben